Bitcoin

BTCUSD-Akkumulation durch Institutionen läuft auf Hochtouren

Rallye oder nicht, BTCUSD-Akkumulation durch Institutionen läuft auf Hochtouren

Finanzinstitutionen kaufen massive Mengen von BTCUSD. Der jüngste Bericht von Bloomberg zeigt, dass die Institutionen das Angebot auf dem Markt reduzieren.
die Zirkulation bei Bitcoin Trader

Am 11. Mai wurde die dritte Halbierung der BTC beobachtet. Die Belohnung wurde nun auf 6,25 Bitcoins pro abgebauter Block reduziert. Dies ist eine Methode, um die Zirkulation bei Bitcoin Trader zu reduzieren. Ein begrenztes Angebot sorgt dafür, dass der Preis bei hoher Nachfrage steigt.

Seit der Halbierung ist es BTCUSD gelungen, unter den Kryptos im Rampenlicht zu bleiben. Die Investoren versuchen, die abrupten Rückgänge und die plötzlichen Anstiege in den Griff zu bekommen.

Institutionen häufen in letzter Zeit Unmengen von BTC an

Verschiedene Analystenberichte behaupten, dass sich die Institutionen auf einer Bitcoin-Kaufwelle befinden. Graustufen-Investoren kauften etwa 25 % der neuen Bitcoin-Münzen. Ende 2019 lag diese Zahl bei weniger als 10%.

Investmentbanken wie JP Morgan schenken BTCUSD große Aufmerksamkeit. Einige Leute sagen, dass sogar Goldmans Ansichten über BTCUSD ein Bluff waren.

Goldman Sachs informierte seine Kunden, dass BTC nicht als eine Anlageklasse betrachtet werden sollte. Ein Teil der Leute ist der Meinung, dass es ein Bluff von Seiten Goldmans war.

Bloomberg ist der Ansicht, dass der Gelddruck der Fed BTCUSD viel höher treiben wird.

Die von der Zentralbank ergriffenen Maßnahmen zur quantitativen Lockerung (QE) machen das Halten der Fiat-Währung nutzlos. Die Druckrate ist viel höher als der Betrag, den man sparen kann. Daher ist es sinnvoller, Gold, Bitcoin, Silber usw. zu kaufen.

Die BTCUSD-Tages-Chart zeigt die jüngsten Rückgänge laut Bitcoin Trader und Aufschwünge. Niemand kann vorhersagen, ob BTCUSD kurzfristig steigen oder fallen wird. Es muss jedoch investiert werden, wobei ein langfristiger Horizont gewahrt werden muss.

Der Bloomberg-Bericht 2020 über Krypto-Währung beginnt mit,

„Etwas muss wirklich schief gehen, damit Bitcoin nicht geschätzt wird“.

Der Bericht stellt auch fest, dass trotz der Zunahme der Zuflüsse in den Grayscale Bitcoin Fonds die Prämie zurückgeht. Dies ist ein Hinweis auf die Tatsache, dass das Angebot auf dem Markt zurückgeht.